Neuigkeit

IW.2050: Mitarbeit an neuem Studiengang der EBZ

„Bachelor of Sciences Energiemanagement Gebäude und Quartiere“ – so lautet die Bezeichnung des neuen Bachelor-Studiengangs an der EBZ Business School (FH), Bochum. Spezifisches Fachwissen zu Energieversorgung, Technik und Betriebswirtschaft soll möglichst praxisnah vermittelt werden.

Daher waren Experten der Wohnungs- und Energiewirtschaft – darunter auch der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen und die Initiative Wohnen.2050 (IW.2050) – bei der Konzeption involviert. Denn: Für die gesamte Wohnungs- und Immobilienwirtschaft stehen die postulierten Klimaschutzziele und der damit zusammenhängende grundlegende Umbau der Energieversorgung von Gebäuden und Quartieren im Fokus.

Diese Tatsache gab letztendlich auch den Anstoß, Ende Januar 2020 die Initiative Wohnen.2050 zu gründen. Das Kommunikations- und Umsetzungsnetzwerk zum Klimaschutz in der Wohnungswirtschaft hat mittlerweile 57 Partner – Tendenz steigend. Mit seiner Präsenz, digital und vor Ort, erreicht es nicht nur die eigenen Partner, sondern auch die Politik sowie andere Unternehmen, deren Mitarbeiter, Kunden und Mieter. Dass zukünftig verstärkt Fachkräfte benötigt werden, die die Systematik der Energieerzeugung und -verteilung mit Blick auf eine ökonomische Umsetzung beherrschen, ist eine unumstößliche Tatsache. Um exakt diesen Personalbedarf zu decken, entwickelte die EBZ Business School (FH) den neuen Studiengang. Er wird dazu beitragen, die so dringend benötigen komplexen Energieversorgungskonzepte auf einer wirtschaftlichen Basis zu erarbeiten.

Download

Bachelor of Science Energiemanagement Gebäude und Quartiere

Top