Download Praxisbericht
In der Presse

Die IW.2050 in den Verbandsmitteilungen des VSWG

Damoklesschwert der Wohnungswirtschaft: Klimaziele 2050

Beim „Digitalen Sommer der Energiewende“, vormals „Energietage 2020“, saß die Ende Januar 2020 gegründete Initiative Wohnen.2050 mit Interessenvertretern aus Politik, Handwerk, Wohnungs-, Bau- und Energiewirtschaft an einem Tisch. Die Frage, die alle beschäftigte: Wie können die Pariser Klimaziele bis 2050 in der Wohnungswirtschaft erreicht werden? Eine Herausforderung, vor der auch Wohnungsunternehmen in Sachsen stehen.

Download

Damoklesschwert der Wohnungswirtschaft: Klimaziele 2050

In der Presse

Stimmen aus der IW.2050

Die Initiative ermöglicht einen fachlichen Austausch, in dem konkrete Lösungsstrategien zur CO2-Berechnung diskutiert und strategisch umgesetzt werden. Durch eine gute Organisation und den fachlichen Diskurs überzeugt die Initiative Wohnen.2050 und entwickelt praxisnahe sowie lösungsorientierte Handlungsansätze zur Erreichung der Klimaziele. Herr Große-Wilde, Vorstandsvorsitzender Spar- und Bauverein Dortmund
Der Weg zu den Klimazielen ist ein Marathonlauf, für den wir deutlich mehr zielgerichtete Förderung und Investitionszuschüsse brauchen. Axel Gedaschko, Präsident des GdW
Wir freuen uns, unsere Erfahrungen zu teilen, dazuzulernen und zusammen an einer klimaneutralen Zukunft zu arbeiten. Jörg Franzen, Vorstandsvorsitzender der Gesobau AG
Die gesamtgesellschaftliche Aufgabe des Klimaschutzes ist nur durch ein konzentriertes Handeln zu lösen. Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der Neuland Wohnungsgesellschaft mbH
Die Veranstaltungen der Initiative Wohnen.2050 sind ambitioniert und fachlich hervorragend. Klaus Leuchtmann, Vorstandsvorsitzender der EBZ
In der Presse

Die IW.2050 in den “BBU-Nachrichten”

Die Initiative Wohnen.2050, ins Leben gerufen Ende 2019, bündelt Know-How und ist Plattform für Zusammenarbeit und Austausch. Wir wollen von Politik und Wirtschaft besser gehört, verstanden und unterstützt werden. Daher sind wir sehr erfreut, in den “BBU-Nachrichten”, dem Mitgliedermagazin des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V., vertreten zu sein.

Download

Initiative Wohnen.2050: Mit starker Stimme

In der Presse

Die IW.2050 in “Die Wohnungswirtschaft”

Beim „Digitalen Sommer der Energiewende“, vormals „Energietage 2020“, fand die Initiative Wohnen.2050 eine Plattform, um das Engagement der Wohnungswirtschaft für das Erreichen der Klimaziele darzustellen. Vertreter aus Politik, Handwerk, Wohnungs-, Bau- und Energiewirtschaft erörterten zentrale Fragen.

Download

Keine Zeit für Experimente

In der Presse

Wir freuen uns sehr in der “Zeitschrift wohnen – ZdW Bayern” vertreten zu sein

Beim “Digitalen Sommer der Energiewende“, vormals “Energietage 2020”, saß die Initiative Wohnen.2050 im Mai mit Interessenvertretern aus Politik, Handwerk, Wohnungs-, Bau- und Energiewirtschaft an einem Tisch. All diese beschäftigt die Frage: Wie können die Pariser Klimaziele bis 2050 in der Wohnungswirtschaft erreicht werden?

 

Download

Klimaziele: “Lasst uns partnerschaftlich handeln”

In der Presse

Klimaschutz im Turbomodus

Im Januar 2020 wurde die Initiative Wohnen.2050 mit 24 Gründungspartnern ins Leben gerufen. Dass wir nach fast 6 Monaten ganze 51 Partner mit knapp 1,3 Millionen bewirtschafteten Wohneinheiten zu uns zählen dürfen, bleibt selbstverständlich nicht unbeobachtet. Nun hat sowohl das “Forum Nachhaltig Wirtschaften”, als auch die “Eco-World” einen sehr erhellenden Artikel über die IW.2050 publiziert.

 

  • Den Artikel im “Forum Nachhaltig Wirtschaften” können Sie hier nachlesen.
  • Den Artikel in der “Eco-World” hier.

 

Wir sind hoch erfreut über die positive Wahrnehmung und Berichterstattung unserer Initiative!

Der Zusammenschluss ist eine ideale Plattform nach dem Open Source-Prinzip, da einerseits Know-how eingebracht, parallel aber auch vom Wissen und den Erfahrungen anderer Partner profitiert wird – klassisches Benchmarking. Die IW.2050 in “Forum Nachhaltig Wirtschaften” und “Eco-World”
In der Presse

Die IW.2050 bei den Berliner Energietagen

Die Initiative Wohnen.2050 organisierte am 10. Juni 2020 eine Paneldiskussion mit dem Titel „Klimaneutralität in der Wohnungswirtschaft? Die IW.2050“ im Rahmen der Berliner Energietage 2020.

Die Energietage widmeten sich in über 50 Einzelformaten verschiedenen energie- und klimapolitischen Aspekten und ermöglichten den Diskurs zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Gemeinsam mit ,hochrangigen Vertretern aus der Wohnungswirtschaft, dem Handwerk, den zuständigen Bundesministerien sowie der Wissenschaft hat die Initiative die Herausforderungen einer klimaneutralen Transformation des Wohnsektors diskutiert. Die IW.2050 ist im Januar 2020 als klimapolitisches Bündnis der Wohnwirtschaft gegründet worden und vertritt bereits über 50 Mitglieder und knapp 1,3 Mio. Wohneinheiten.

Download

Paneldiskussion „Klimaneutralität in der Wohnungswirtschaft? Die IW.2050“

In der Presse

Die Wohnungswirtschaft berichtet über die IW.2050

Starke Töne bei der Gründungsversammlung des klimapolitischen Bündnisses Initiative Wohnen.2050 in Berlin: 24 Unternehmen, eng kooperierende Branchenverbände, eine Hochschule, straffes Programm. Die Zielsetzung: Gehör, Verständnis und Unterstützung von Politik und Wirtschaft.

Download

Orchester statt Solisten

Die gesamtgesellschaftliche Aufgabe des Klimaschutzes ist nur durch ein konzertiertes Handeln zu lösen. Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der Neuland Wohnungsgesellschaft mbH und Gründungspartner der IW.2050
In der Presse

An einem Strang ziehen beim Klimaschutz

Starke Töne bei der Gründungsversammlung des klimapolitischen Bündnisses Initiative Wohnen.2050 in Berlin: 24 Unternehmen, eng kooperierende Branchenverbände, eine Hochschule, straffes Programm. Die Zielsetzung: Gehör, Verständnis und Unterstützung von Politik und Wirtschaft.

Download

Interview mit geschäftsführenden
Vorstand Felix Lüter

Die gesamtgesellschaftliche Aufgabe des Klimaschutzes ist nur durch ein konzertiertes Handeln zu lösen. Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der Neuland Wohnungsgesellschaft mbH und Gründungspartner der IW.2050
In der Presse

Die IW.2050 im Magazin Verantwortung

Starke Töne bei der Gründungsversammlung des klimapolitischen Bündnisses Initiative Wohnen.2050 in Berlin: 24 Unternehmen, eng kooperierende Branchenverbände, eine Hochschule, straffes Programm. Die Zielsetzung: Gehör, Verständnis und Unterstützung von Politik und Wirtschaft.

Antworten auf diese und andere Fragen gibt Felix Lüter, geschäftsführender Vorstand der Initiative Wohnen.2050 e.V. und Leiter des Kompetenzcenters Nachhaltigkeitsmanagement der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt (NHW) in der April-Ausgabe des Magazins VERANTWORTUNG. Das Magazin für Nachhaltigkeit, CSR und innovatives Wachstum spricht Herausforderungen und Chancen globaler Zukunftstrends und die damit verbundene Verantwortung von Unternehmen an. Es erscheint viermal jährlich. Herausgeber ist das F.A.Z.-Institut.

Download

Orchester statt Solisten

Die gesamtgesellschaftliche Aufgabe des Klimaschutzes ist nur durch ein konzertiertes Handeln zu lösen. Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der Neuland Wohnungsgesellschaft mbH und Gründungspartner der IW.2050
Top